02 Wissenstransfer – ein zentraler Baustein für ein funktionierendes Wissensmanagement

05. Dezember 2019, 10:00 – 16:30 Uhr
Philipps–Universität Marburg


Referent

  • Christian Keller, Moderator von Wissenstransferprozessen, Geschäftsführer der synartIQ GmbH

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte mit Mitarbeitendenverantwortung


Beschreibung

Verlassen Mitarbeitende die Organisation, geht oft wertvolles Erfahrungswissen (implizites Wissen) verloren. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des damit verbundenen altersbedingten Ausscheidens vieler Erfahrungstragenden müssen Organisationen heute darüber nachdenken, wie sie wichtige Erfahrungen ausscheidender Mitarbeitenden bewahren und an verbleibende Mitarbeitende vermitteln können.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie man den Wissenstransfer so gestaltet, dass organisationsrelevantes wertvolles Wissen in Ihrer Hochschule bleibt. Dabei werden sowohl Sofort- als auch vorbeugende Maßnahmen vorgestellt und Hilfsmittel in Form von Interviewleitfäden und Checklisten zum Wissenstransfer für die eigenständige Umsetzung an die Hand gegeben. Gleichzeitig lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie andere Organisationen (aus Bereichen der Verwaltung und der Wirtschaft) relevantes Wissen sichern und welche Methoden sie anwenden. Abgerundet wird das Seminar durch zahlreiche Übungen, individuelle Tipps und Umsetzungsempfehlungen.

Christian Keller ist Trainer, Berater und Geschäftsführer der synartIQ GmbH. Als Experte für Wissensmanagement und Wissenstransfer moderiert er seit vielen Jahren Workshops und Seminare zu diesem Thema und berät Organisationen u.a. bei der Implementierung von Wissenstransferprozessen.