06 Talentmanagement im wissenschaftsunterstützenden Bereich – Mitarbeitende binden und Nachwuchs finden

22. April 2020, 10:00 – 16:30 Uhr
Universität des Saarlandes


Referent*innen

  • Andrea Frank, Dipl. Psych., Personalentwicklerin im wissenschaftsunterstützenden Bereich der Universität zu Köln
  • Katja Jäger, Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung an der Goethe-Universität Frankfurt
  • Oliver Krenzer, Projektreferent für die digitale Transformation in der Personal- und Organisationsentwicklung an der Goethe-Universität Frankfurt, erster Trainee an der Goethe-Universität

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich sowie Führungskräfte aus den Fachbereichen, die Anregungen für ihr Talent- und Nachwuchsmanagement erhalten möchten


Beschreibung

Qualifizierte Mitarbeitende zu finden und zu binden, stellt Hochschulen und Universitäten zunehmend vor große Herausforderungen. Die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt ist groß. Welche Vorgehensweise verspricht Erfolg? Die Veranstaltung beleuchtet zwei Lösungsansätze: Die Einführung eines systematischen Talentmanagements am Beispiel der Universität zu Köln auf der einen Seite sowie ein Traineeprogramm am Beispiel der Goethe-Universität Frankfurt auf der anderen Seite.

Im ersten Teil „Talentmanagement“ stellt Andrea Frank von der Personalentwicklung der Universität zu Köln vor, wie dort die Identifizierung, Förderung und Bindung eigener Talente sowie eine systematische Nachfolgeplanung im wissenschaftsunterstützenden Bereich vorangetrieben werden. Sie zeigt auf, mit welchen Prozessen und Instrumenten die Universität zu Köln sich dieser Herausforderung stellt und gibt Tipps aus der Praxis.

Nachwuchs zu gewinnen und zu binden durch Traineeprogramme ist das Thema des zweiten Veranstaltungsteils „Hochschulinternes Traineeprogramm“. In drei bis sechsmonatigen Projekteinsätzen erleben die Trainees die Goethe-Universität Frankfurt sowohl aus Sicht der Fachbereiche als auch der Zentralverwaltung und sorgen für einen interdisziplinären Brückenschlag zwischen diesen. Dabei werden die Trainees von erfahrenen Mentor*innen begleitet. Katja Jäger, Leiterin der Personal- und Organisationsentwicklung an der Goethe-Universität, stellt das Konzept des 24-monatigen Trainee-Programms vor und berichtet über „Lessons Learned“. Der ehemalige Trainee Oliver Krenzer lässt Sie anschließend an seinen persönlichen Erfahrungen als erster Trainee der Goethe-Universität teilhaben.